zurück

Spielberichte - Hohe Niederlage im ersten Saisonspiel

Hohe Niederlage im ersten Saisonspiel

TSV Pfronstetten - FC Engstingen 3:7

Einen schlechten Start in die Saison verzeichneten die Frauen des TSV Pfronstetten im Albderby gegen den FC Engstingen. Auf heimischem Rasen wurde die Partie bei strömendem Regen angepfiffen. Schon nach 2 Minuten gingen die Gäste aus Engstingen in Führung. Nach einem gravierenden Fehlpass aus dem Pfronstetter Mittelfeld zur Engstinger Angreiferin Antonia Röcker, konnte sie alleine in Richtung Pfronstetter Tor laufen und den Ball gekonnt an der Pfronstetter Torspielerin vorbeischieben. Eine schnelle Antwort auf diese frühe Führung der Gäste hatte allerdings Anja Walz in der 7. Spielminute. Nach einem Abwehrversuch der Gegnerinnen landete der Ball direkt vor ihr, so dass sie das runde Leder ins Netz schlagen konnte. Die Lage schien zunächst wieder entspannt, jedoch war das Spiel der Pfronstetterinnen weiterhin von einer enorm hohen Fehlpassquote geprägt. Die vielen Ballverluste in den Pfronstetter Reihen führten zu einem hohen Kraftaufwand der heimischen Mannschaft, die sich vermehrt immer wieder den Ball zurück erkämpfen musste. Dies bot den Engstingerinnen zu viel Raum im Mittelfeld, der auch direkt wieder ausgenutzt wurde. Erneut gingen die Gäste durch ihre schnelle Stürmerin in Führung. Der Ausgleichstreffer für die Pfronstetter Frauen ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem perfekten Zuspiel von Anja Walz auf Anna-Lena Lendle konnte diese den Ball nur wenige Meter vor dem Tor einschieben. Mit diesem Stand gingen die Mannschaften in die Pause. In der zweiten Spielhälfte trumpfte die Heimmannschaft nochmals mit Anja Walz. Diese Führung konnte sie jedoch nicht lange verteidigen. Die großen Lücken in der Pfronstetter Verteidigung nutzte Antonia Röcker gekonnt aus und drehte den Spielstand schnell wieder zu einem 3:4. Gegen die erneute Führung der Engstinger Gäste kamen die Pfronstetterinnen nicht mehr an. Röcker ließ nicht locker und legte mit nochmals drei Treffern nach. Nach Abwehrfehlern des TSV konnte sie erneut mehrmals alleine auf das Pfronstetter Tor zulaufen und einnetzen. Mit diesem deutlichen 3:7 Endstand konnte die Pfronstetter Frauenmannschaft im ersten Saisonspiel nicht überzeugen.

zurück

Spielberichte - Hohe Niederlage im ersten Saisonspiel

Hohe Niederlage im ersten Saisonspiel

TSV Pfronstetten - FC Engstingen 3:7

Einen schlechten Start in die Saison verzeichneten die Frauen des TSV Pfronstetten im Albderby gegen den FC Engstingen. Auf heimischem Rasen wurde die Partie bei strömendem Regen angepfiffen. Schon nach 2 Minuten gingen die Gäste aus Engstingen in Führung. Nach einem gravierenden Fehlpass aus dem Pfronstetter Mittelfeld zur Engstinger Angreiferin Antonia Röcker, konnte sie alleine in Richtung Pfronstetter Tor laufen und den Ball gekonnt an der Pfronstetter Torspielerin vorbeischieben. Eine schnelle Antwort auf diese frühe Führung der Gäste hatte allerdings Anja Walz in der 7. Spielminute. Nach einem Abwehrversuch der Gegnerinnen landete der Ball direkt vor ihr, so dass sie das runde Leder ins Netz schlagen konnte. Die Lage schien zunächst wieder entspannt, jedoch war das Spiel der Pfronstetterinnen weiterhin von einer enorm hohen Fehlpassquote geprägt. Die vielen Ballverluste in den Pfronstetter Reihen führten zu einem hohen Kraftaufwand der heimischen Mannschaft, die sich vermehrt immer wieder den Ball zurück erkämpfen musste. Dies bot den Engstingerinnen zu viel Raum im Mittelfeld, der auch direkt wieder ausgenutzt wurde. Erneut gingen die Gäste durch ihre schnelle Stürmerin in Führung. Der Ausgleichstreffer für die Pfronstetter Frauen ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem perfekten Zuspiel von Anja Walz auf Anna-Lena Lendle konnte diese den Ball nur wenige Meter vor dem Tor einschieben. Mit diesem Stand gingen die Mannschaften in die Pause. In der zweiten Spielhälfte trumpfte die Heimmannschaft nochmals mit Anja Walz. Diese Führung konnte sie jedoch nicht lange verteidigen. Die großen Lücken in der Pfronstetter Verteidigung nutzte Antonia Röcker gekonnt aus und drehte den Spielstand schnell wieder zu einem 3:4. Gegen die erneute Führung der Engstinger Gäste kamen die Pfronstetterinnen nicht mehr an. Röcker ließ nicht locker und legte mit nochmals drei Treffern nach. Nach Abwehrfehlern des TSV konnte sie erneut mehrmals alleine auf das Pfronstetter Tor zulaufen und einnetzen. Mit diesem deutlichen 3:7 Endstand konnte die Pfronstetter Frauenmannschaft im ersten Saisonspiel nicht überzeugen.