zurück

Spielberichte - Sieg gegen den Tabellenzweiten

Sieg gegen den Tabellenzweiten

TSV Sondelfingen II - TSV Pfronstetten 2:3


Beim favorisierten Tabellenzweiten Sondelfingen zeigten die Pfronstetter Frauen eine couragierte Vorstellung und gewannen durchaus verdient mit 2:3.

Der Gastgeber wurde nach dem Anpfiff kalt erwischt und musste direkt zwei Gegentore hinnehmen. Anna-Lena Lendle war in der 4. und 5. Spielminute mit einem Doppelschlag erfolgreich und stellte schon frühzeitig die Weichen auf Sieg. Beim ersten Treffer war sie Nutznießerin eines kapitalen Torwartfehlers, als die Sondelfinger Torhüterin Anna-Lena Lendle bei einem Klärungsversuch anschoss und der Ball ins Tor rollte. Direkt im Anschluss erhöhte die Pfronstetter Stürmerin mit einem schönen Distanzschuss von der Strafraumecke auf 0:2. Sondelfingen war daraufhin sichtlich geschockt und bekam zunächst nichts Zählbares zustande. Pfronstetten agierte dagegen kompromisslos in der Defensive und war immer wieder durch schnellgespielte lange Bälle in die Spitze gefährlich. In der 28. Spielminute konnte der Gastgeber seine erste klare Aktion zum 1:2-Anschlusstreffer nutzen und versuchte in der Folge das Spiel in die Hand zu nehmen.  Der TSV ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und hielt weiterhing gut dagegen.

Nach der Halbzeitpause hatte Pfronstetten die passende Antwort. Zunächst scheiterte man noch aus aussichtsreicher Position, aber in der 65. Spielminute war Lisa Heinzelmann mit einem weiteren Distanzschuss erfolgreich und baute die Führung wieder auf zwei Tore aus. Sondelfingen kam jedoch nur fünf Minuten danach zum erneuten Anschlusstreffer. In einer spannenden Schlussphase warf der Gastgeber nochmal alles nach Vorne und drängte vehement auf den Ausgleichstreffer. Die Pfronstetter Frauenmannschaft musste bis zum Schlusspfiff einige brenzlige Situationen überstehen, schafften es aber die knappe Führung über die Zeit zu retten und wurde letztendlich verdientermaßen für ihren unermüdlichen Einsatz mit einem umjubelten Sieg belohnt.

zurück

Spielberichte - Sieg gegen den Tabellenzweiten

Sieg gegen den Tabellenzweiten

TSV Sondelfingen II - TSV Pfronstetten 2:3


Beim favorisierten Tabellenzweiten Sondelfingen zeigten die Pfronstetter Frauen eine couragierte Vorstellung und gewannen durchaus verdient mit 2:3.

Der Gastgeber wurde nach dem Anpfiff kalt erwischt und musste direkt zwei Gegentore hinnehmen. Anna-Lena Lendle war in der 4. und 5. Spielminute mit einem Doppelschlag erfolgreich und stellte schon frühzeitig die Weichen auf Sieg. Beim ersten Treffer war sie Nutznießerin eines kapitalen Torwartfehlers, als die Sondelfinger Torhüterin Anna-Lena Lendle bei einem Klärungsversuch anschoss und der Ball ins Tor rollte. Direkt im Anschluss erhöhte die Pfronstetter Stürmerin mit einem schönen Distanzschuss von der Strafraumecke auf 0:2. Sondelfingen war daraufhin sichtlich geschockt und bekam zunächst nichts Zählbares zustande. Pfronstetten agierte dagegen kompromisslos in der Defensive und war immer wieder durch schnellgespielte lange Bälle in die Spitze gefährlich. In der 28. Spielminute konnte der Gastgeber seine erste klare Aktion zum 1:2-Anschlusstreffer nutzen und versuchte in der Folge das Spiel in die Hand zu nehmen.  Der TSV ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und hielt weiterhing gut dagegen.

Nach der Halbzeitpause hatte Pfronstetten die passende Antwort. Zunächst scheiterte man noch aus aussichtsreicher Position, aber in der 65. Spielminute war Lisa Heinzelmann mit einem weiteren Distanzschuss erfolgreich und baute die Führung wieder auf zwei Tore aus. Sondelfingen kam jedoch nur fünf Minuten danach zum erneuten Anschlusstreffer. In einer spannenden Schlussphase warf der Gastgeber nochmal alles nach Vorne und drängte vehement auf den Ausgleichstreffer. Die Pfronstetter Frauenmannschaft musste bis zum Schlusspfiff einige brenzlige Situationen überstehen, schafften es aber die knappe Führung über die Zeit zu retten und wurde letztendlich verdientermaßen für ihren unermüdlichen Einsatz mit einem umjubelten Sieg belohnt.