zurück

Spielberichte - Niederlage zum Rundenabschluss

Niederlage zum Rundenabschluss

TSV Pfronstetten - SV Auingen 1:4


Bei bestem Fussballwetter entwickelte sich von Beginn an eine offene Partie. Klare Aktionen waren aber zunächst Mangelware. Die erste große Chance hatte die Heimmannschaft nach 20 Spielminuten; scheiterte aber freistehend vor dem Auinger Torhüter. Direkt nach der Trinkpause hatte der TSV die nächste dicke Gelegenheit. Im Eins-gegen-Eins behielt der Auinger Schlussmann aber wiederrum die Oberhand. Im Anschluss wurde der Gast auch gefährlicher. Zunächst scheiterte Auingen aber noch vor dem leeren Tor. Danach wurden die Chancen aber konsequent ausgenutzt und bis zur Halbzeit eine klare 0:4 Führung heraus geschossen. Nach einem Doppelpack in der 37. und 41. Spielminute durch Michael Baltrusch war Pfronstetten sichtlich geschockt und musste bis zum Halbzeitpfiff zwei weitere Tore durch Michael Baltrusch und Timo Kaiser hinnehmen.

Mit der klaren Führung im Rücken verwaltete Auingen das Ergebnis in der zweiten Halbzeit geschickt und hatte sogar mehrere gute Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer. Der TSV war dagegen nicht mehr im Stande sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Kurz vor Abpfiff gelang Pfronstetten aber doch noch der Ehrentreffer durch Bastian Herter.

zurück

Spielberichte - Niederlage zum Rundenabschluss

Niederlage zum Rundenabschluss

TSV Pfronstetten - SV Auingen 1:4


Bei bestem Fussballwetter entwickelte sich von Beginn an eine offene Partie. Klare Aktionen waren aber zunächst Mangelware. Die erste große Chance hatte die Heimmannschaft nach 20 Spielminuten; scheiterte aber freistehend vor dem Auinger Torhüter. Direkt nach der Trinkpause hatte der TSV die nächste dicke Gelegenheit. Im Eins-gegen-Eins behielt der Auinger Schlussmann aber wiederrum die Oberhand. Im Anschluss wurde der Gast auch gefährlicher. Zunächst scheiterte Auingen aber noch vor dem leeren Tor. Danach wurden die Chancen aber konsequent ausgenutzt und bis zur Halbzeit eine klare 0:4 Führung heraus geschossen. Nach einem Doppelpack in der 37. und 41. Spielminute durch Michael Baltrusch war Pfronstetten sichtlich geschockt und musste bis zum Halbzeitpfiff zwei weitere Tore durch Michael Baltrusch und Timo Kaiser hinnehmen.

Mit der klaren Führung im Rücken verwaltete Auingen das Ergebnis in der zweiten Halbzeit geschickt und hatte sogar mehrere gute Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer. Der TSV war dagegen nicht mehr im Stande sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Kurz vor Abpfiff gelang Pfronstetten aber doch noch der Ehrentreffer durch Bastian Herter.